Blog

Nachdem F!G bereits in Ausgabe 6/17 eine kulinarische Reise nach Slowenien unternommen hatte, reifte im Laufe dieses Jahres die Idee zu einer Fortsetzung. Dank professioneller Unterstützung vom Slowenischen Fremdenverkehrsamt in München (Frau Wölke und Frau Direktorin Majda Dolenc, www.slovenia.info) entdeckte unser Autor im September die

Südtirols gastronomische Vielfalt Lana liegt umgeben von Weinbergen und Apfelbäumen zwischen Meran und Bozen im Etschtal. „Die größte und älteste Apfelanbaugemeinde Südtirols mit den umliegenden Ortschaften Völlan, Vigiljoch, Tscherms, Burgstall und Gargazon (u.a. Raffeiner Orchideen Welt) bietet den Urlaubern ganzjährig Angebote“ erzählt mir Elisa Cornacchia vom Tourismusverein